Wir über uns

Geschichtliches

Die SP Zollikofen wurde zu Beginn des 20 Jahrhunderts (1903) als Grütliverein - später Arbeiterverein Zollikofen - gegründet und trug ab 1919 den Namen "Sozialdemokratische Fraktion". Von 1918 bis 1947 waren die Sozialdemokraten stets mit 5 Vertretern im neunköpfigen Gemeinderat von Zollikofen vertreten und haben die grundlegende Entwicklung der Gemeinde somit stark mitgeprägt. Die damaligen Vertreter der Arbeiter und Angestellten waren Leute aus den Bereichen Brauerei, Ziegelei (Backsteinfabrik), Strassenunterhalt, Kantons- und Bundesbetriebe.

 

Frauen von Sozialdemokraten engagierten sich früh für Familien mit schwachen Einkommen, im Konsumverein und später im Coop-Frauenbund. Die Sozialdemokraten waren und blieben in Zollikofen bis heute eine starke, politisch ernst zu nehmende Kraft. Die Partei vertritt heute nebst den Arbeitnehmenden auch die Interessen von Mieterinnen und Mietern, Konsumentinnen und Konsumenten, aber auch von selbständig Erwerbenden und guten, fortschrittlichen (Klein-)Unternehmungen. Der Frauenanteil in der SP ist in den letzten 30 Jahren stark gestiegen. Die Frauen helfen sehr aktiv mit, Zollikofen als Gemeinde attraktiv und lebendig zu erhalten.

Aktivitäten

Die meisten SP-Mitglieder arbeiten irgendwo mit in Ausschüssen und Fachgruppen der Partei, viele in den Kommissionen der Gemeinde, 9 im Grossen Gemeinderat (Parlament) und 2 im Gemeinderat (Stand 2012). Der Vorstand leitet die Partei. Er verfolgt das politische und gesellschaftliche Geschehen und koordiniert die politische Arbeit in der Gemeinde, im Kontakt mit SP-Sektionen anderer Gemeinden sowie mit Spezialisten und Behördenmitgliedern auf der Ebene Kanton und Bund.


Die SP-Fraktion des GGR diskutiert anstehende Geschäfte für die Sitzungen des Gemeindeparlaments, mögliche Vorstösse zur Gemeindeentwicklung und verhandelt mit anderen Parteien, um zu mehrheitsfähigen Lösungen zu gelangen.


Die Mitglieder der SP-Sektion Zollikofen treffen sich – zusammen mit ihren Vertreterinnen und Vertretern in Kantons- und Gemeindebehörden – jeweils anlässlich der jährlichen Hauptversammlung und ca. 3 mal pro Jahr in Mitgliederversammlungen, zwecks Diskussion von aktuellen politischen Themen oder zur Meinungsbildung für kommende Volksabstimmungen. Einmal jährlich findet die "Januartagung" der SP-Zollikofen statt. Die Inhalte der Tagung sind strategisch ausgerichtet und werden mit Referaten von Fachleuten aus verschiedensten Gebieten ergänzt.


Gesellige Treffen und Ausflüge runden die politische Arbeit ab. So feiern wir den 1. Mai jeweils zusammen und veranstalten einen jährlichen Ausflug für Vorstands- Fraktions- und Kommissionsmitglieder sowie für weitere aktive Genossinnen  und Genossen. Übrigens: Das Wort "Genosse / Genossin" stammt aus der Wurzel Genossenschaft und daher von "Genuss bzw. Anteil haben". Also dürfen SP-Mitglieder weiterhin stolz den wichtigen Anteil ihrer Partei an der Entwicklung einer solidarischen, friedlich zusammenlebenden Gesellschaft geniessen! Als lange und stetig gewachsene, gute Ergänzung zu den kämpferischen alten "Eidgenossen".

 
In der Regel finden monatlich eine Sitzung des Vorstandes und eine der Fraktion des Grossen Gemeinderates statt. Diese Sitzungen stehen im Prinzip allen Mitgliedern zur beobachtenden oder beratenden Teilnahme offen (vertrauliche Geschäfte und Persönlichkeitsrechte von Betroffenen vorbehalten).

 
Jährliche Veranstaltungen:

 

  • HV und 2-3 Mitgliederversammlungen
  • Januartagung (strategisch-politischer Workshop) und 1. Mai-Feier (Tag der Arbeitenden)
  • August: Ausflug von Vorstand, Fraktions- und Kommissionsmtgliedern sowie weiteren aktiv Mitwirkenden